Pflegetipps

Auch Kunstnägel müssen gepflegt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern und die schöne Optik zu bewahren. Deswegen möchten wir Ihnen folgende Tipps mit auf den Weg geben:

  • Die Nagellänge sollte immer Ihren Lebensumständen angepasst werden. So ist beispielsweise PC-Arbeit mit zu langen Fingernägeln schwer zu bewältigen. Benutzen Sie Ihre Nägel nicht als Werkzeug.
  • Denken Sie daran, dass Kunstnägel bei großer Hitze schmelzen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Kunstnägel mit scharfen Reinigungsmitteln. Schneiden Sie nicht die Nagelhaut!
  • Die Kunstnägel nicht schneiden oder knipsen, sonst splittert die Modellage.
  • Verwenden Sie nur acetonfreien Nagellackentferner.
  • Feilen Sie Ihre Kunstnägel ausschließlich mit speziell dafür vorgesehenen Feilen.
  • Bitte entfernen Sie Ihre Kunstnägel niemals selbst. Sie schädigen dabei Ihren Naturnagel!
  • Denken Sie an das rechtzeitige Auffüllen der Nägel nach zwei bis fünf Wochen.


Häufig gestellte Fragen:
         


Was erreiche ich mit einem Besuch im Nagelstudio?

Bei Problemen mit zu kurzen oder rissigen Nägeln können diese mit einer Verlängerung oder Stabilisierung verstärkt werden.

Wie oft muss man ins Nagelstudio?

Da der Naturnagel unter der Modellage ungestört weiter wächst, muss die entstehende Lücke regelmäßig aufgefüllt werden und durch das Feilen der Nagelform angepasst werden.
Ungefähr alle 3 bis 5 Wochen ist eine Nachbehandlung nötig.
Nur durch regelmäßige Nachbehandlung werden perfekte und dauerhafte Nägel erreicht.

Welche Pflege brauchen Kunstnägel?

Bei der Pflege der modellierten Nägel gelten die gleiche Regeln wie für Naturnägel.
Sie sollten täglich einmal mit einem Nagel-Öl gepflegt werden.

Oh Schreck, mein Fingernagel ist abgebrochen, was nun?

Keine Angst, ein Anruf genügt und ich garantiere Ihnen einen Termin innerhalb eines Tages.